Qualifikation

Die Fortbildung zur PEKiP-GruppenleiterIn ist als Weiterqualifizierung für pädagogische Fachkräfte konzipiert und stellt eine Ergänzung und Vertiefung einer bereits vorhandenen sozialpädagogischen Grundausbildung dar.

Die berufliche Fortbildung wendet sich an: SozialpädagogInnen, SozialarbeiterInnen, PädagogInnen, HeilpädagogInnen mit Diplom-Abschluss oder Master/Bachelor-Abschluss. Berufspraxis wird vorausgesetzt.

Weiterhin wendet sich die Fortbildung an ErzieherInnen mit Zusatzqualifikation und den Arbeitfeldern Familienzentrum, soziale Arbeit mit Risikofamilien oder niederschwellige Bildungsarbeit. ErzieherInnen und LehrerInnen mit der Zusatzqualifikation “Modul-Zertifikat ElternbildnerIn Schweizer Bund Elternbildung” gehören ebenfalls zum TeilnehmerInnenkreis.